Schlagwort-Archive: philosophie

Nichts

        für Tylor & Peyton                    Nichts     (Abriß einer abendländischen Nonadologie)                 Teil I (Gedankenexperiment) Vorwort   Gedankenexperimente sollen es dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nichts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Schalen und Scherben (Yetzirah)

. . . . Von Schalen und Scherben . . (Yetzirah) . . . Zwei mondäugige Eulen umzäunen, umwachen wie Säulen das volle, weibliche Wesen. Schwarze, hängende Flügel. Nackter, roter Körper. Krallenfüße auf liegenden Löwen und ein Schuppenband. Der Nachtluft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Patahistoriae | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Anmerkungen zur Patalogie der Nonalen Ästhetik (Teil IV: Abendmahl/Schlachtfest)

 .  . . Anmerkungen zur Patalogie der Nonalen Ästhetik .  . (Teil IV: Schlachtfest/Abendmal) .  . 1  . ‚Die Frau sah den Baum an: Seine Früchte mußten köstlich schmecken, sie anzusehen war eine Augenweide. Und es war verlockend, daß man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Patahistoriae | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Anmerkungen zur Patalogie der Nonalen Ästhetik (Teil III: Ölberg/Tal der Tränen)

 .  .  . Anmerkungen zur Patalogie der Nonalen Ästhetik .  . (Teil III: Ölberg/Tal der Tränen)  .  .  . ‚Dann sah ich einen großen, weißen Thron und den, der auf ihm saß. Vor solchem Anblick flohen Himmel und Erde und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Patahistoriae | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Anmerkungen zur Patalogie der Nonalen Ästhetik (Teil II: Bruder Arktis und Tochter Andromeda)

 .  .  . Anmerkungen zur Patalogie der Nonalen Ästhetik  .  . (Teil II: Bruder Arktis und Tochter Andromeda)  .  . 1  . Die Kelten hatten Rom bereits überrannt, Platon und Aristoteles Schulen gegründet, Alexander sich eben zum Pharao ausrufen lassen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Patahistoriae | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Anmerkungen zur Patalogie der Nonalen Ästhetik (Teil I: Earl Indic & Lady Occidens)

… . . Anmerkungen zur Patalogie der Nonalen Ästhetik . . . Teil I: Earl Indic & Lady Occidens . . . 1 . . Dem Schöpfungslied der Rigveda-Samhita, ihrem 10. Mandala zufolge, sang Brihaspati, Dichter und Priester eines nunmehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Patahistoriae | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Willensfreiheit…

Willensfreiheit bedeutet, genau betrachtet, eine Existentia ohne Essentia, welches heißt, daß Etwas sei und dabei doch Nichts sei, welches wiederum heißt, nicht sei also ein Widerspruch ist. (Schopenhauer)

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare